Werden Sie Anleger mit dhp Management GmbH

Endlich Anleger

Von Blog

endlich_anlegerEs ist nichts Neues und jedem bekannt. Die Zinsen in Europa bleiben weiterhin niedrig.

Trotzdem liegen Milliarden quasi unverzinst auf Sparkonten oder in ähnlichen Produkten. Auch auf die Gefahr, dass wir uns wiederholen: Es ist allerhöchste Zeit zu handeln.

Sparen fühlt sich gut an, und ist als Liquiditätsreserve unverlässlich. Ertrag bringt es jedoch keinen, oder anders formuliert. Dieses gute Gefühl ist wirklich teuer: Denn selbst bei einer Verzinsung von 1 % muss immer noch die Inflationsrate von 2 % berücksichtigt werden.

Das Erfolgsrezept lautet daher langfristig auf gute Unternehmenswerte zu setzen und nachhaltig Erträge zu erwirtschaften. Das ist z.B. mit Wertpapieren, die an der Börse notieren, möglich. Ob als Einzelaktie, Anleihe oder Fonds kommt auf die eigene Situation und die Erfahrungen an.

Wichtig: Suchen Sie sich einen guten Finanzberater!

Der Kunde muss im Vordergrund stehen, nicht das Produkt. Wen Ihnen jemand ein Produkt anbietet, ohne vorher mit einen über die eigenen Ziele gesprochen zu haben, können Sie davon ausgehen, dass die Qualität der Beratung keiner guten entspricht. Achtung auch bei zu hohen Renditeversprechungen!

 

#1 Wertschwankungen gehören dazu

Wertschwankungen sind an den Börsen völlig normal, aber kein Grund zur Angst. Wer langfristig denkt, braucht nicht in Panik ausbrechen. In den letzten 36 Jahren gab es nur acht Jahre, in denen der Index MSCI Europe im Minus abgeschlossen hat.

Die Devise lautet: Flexibel und langfristig zu denken und zu wissen, dass Schwankungen einfach dazu gehören.

#2 Verfügbarkeit des Geldes

Wer in transparente, börsennotierte Werte investiert, kann diese täglich handeln. Im Bedarfsfall können Wertpapiere rasch verkauft werden. Es sollte keine Bindefristen geben.

#3 Die Angst vor schlechten Anbietern

Die Sorge ist berechtigt. Zu viele schwarze Schafe waren am Markt. Die Situation hat sich allerdings geändert. Die Finanzbranche ist mittlerweile eine der am stärksten regulierten. Alle Anbieter, die den gesetzlichen Anforderungen nicht entsprechen, sind bereits vom Markt verschwunden. Das ist auch gut so. Bleibt noch die Qualitätsfrage. Was bekomme ich als Anleger?

#4 Wie starten?

Am besten mit einem persönlichen Beratungsgespräch bei uns. Egal ob kleinere oder größere Beträge. Wir schauen uns gemeinsam die Ziele und Erwartungen an. Die eigene Lebenssituation, Pläne für die Zukunft und die Risikobereitschaft gehören ebenfalls dazu. Wenn es bestehende Anlagen gibt, geben wir auch gerne unsere sachliche Meinung hierzu ab. Aus diesen Faktoren wird eine individuelle Anlagestrategie erstellt.  Diese ist speziell auf Sie zugeschnitten. Bei uns gibt es keine Standardprodukte.

Getagged unter:

Logo-Guetesiegel